Unser erster Wurf, aus der Anpaarung  

Mókás Magyar Boszi (w) und Angyali Álom Aszú (m)  

aus dieser Verpaarung erwarten wir Welpen um den 02.Februar 2016,

WIR SIND SCHON DA 30.01.2016 - hatten es etwas eilig, das Licht der Welt zu sehen :-) (siehe Bilder Welpen) 

Boszi stellt sich vor


1  

 Mókás Magyar Boszi geb. am 02.11.2011 in der Zuchtstätte Mókás Magyar Mudi, Züchterin: Emese Toth, Hildburghausen.

Sie hat noch 5 Geschwister mit einer Schwester Mókás Magyar Bogyó lebt sie seit etwas mehr als 2 Jahren in einem Haushalt (und es geht gut :-)  ) Sie ist eine sehr lehrnfreudige Mudidame, sehr verschmust, für jeden Blödsinn zu haben. Ihr Wesen, Mudi typisch, kann teils auch laut werden wenn ihr was missfällt. Sie liebt die Trickschule und das toben mit unseren Kindern. Sie passt auf das alles seine Ordnung hat. Boszi besuchte auch Ausstellungen mit Erfolg, ansonsten ist sie ein Mudi für alle Fälle, geniest lange Spaziergänge mit körperaktivem Spiel, Waldagility, schwimmen, toben mit Bogyó und Kleiner Lady (Mudimixdame) sowie Ruhepausen in der Sonne mit Mensch und den anderen Mudidamen.

                                                                                                                                     

Aszú stellt sich vor  




Aszú in Aktion, ich lieb Agility :-)


Na das hat sich doch gelohnt !


Mal nach links, mal nach rechts, gar nicht so schwer, aber schnell muss ich sein !





Angyali Álom Aszú geb. 20.05.2011 in der Zuchtstätte Angyali Álom Mudi,  Züchterin:Stefanie Semkat, Dudenhofen.

Aszú lebt in der Schweiz und seine Lieblingsbeschäftigung ist Agility (was er sehr erfolgreich absolviert) und die Trickschule. Er ist ein aufgeweckter und lieber Kerl. Besitzt ein tolles Wesen, wobei er auch Mudi typische Verhaltensformen beherscht. Boszi und ich fand er passt gut zu ihr und nun warten wir was daraus wird :-) Er liebt auch lange, ausgedehnte Spauiergänge, faulenzen und tummel sich auch gerne hoch oben in den Bäumen (da haben die Beiden was gemeinsam).